Lust auf Sport?
SG HANGELSBERG 47

E-Junioren gewinnen 2. Pflichtspiel

Spannendes E-Jugend-Spiel

Am 2.Spieltag hatten wir die 2014er E3-Junioren des FV Erkner zu Gast, die aufgrund des Triathlons mit dem Zug und außerdem lautstarker Unterstützung anreisten. Wir vereinbarten wegen der Temperaturen und der günstigen Zugtaktung einen 15 Minuten früheren Anstoß, was den Gästen scheinbar nicht nur logistisch entgegen kam: schnell führten sie 2:0, das Tempo ihrer Angriffe überraschte uns wohl etwas. Es brauchte die erste Trinkpause, um nach dem zwischenzeitlichen 1:3 bis zur Halbzeit den Rückstand aufzuholen. Nach dem Seitenwechsel war wohl die Mischung aus Chancenverwertung und mehr frischen Spielern auf der Bank ausschlaggebend für den Ausgang der Hitzeschlacht. All das wäre aber ohne den Sahnetag unseres Torwarts Leevi nicht möglich gewesen, weil er mit großartigen Paraden in wichtigen Phasen sein Team im Spiel hielt. Immer wieder wurde Mika in gute Schusspositionen gebracht. Letztlich hatte er fünf Tore auf dem Konto. Aber erst als am Ende beim Gast die Kräfte schwanden, kam das klare Ergebnis zu Stande. Die weiteren Tore machten  Maurice, Lenni und Til für die SGH. Stark spielten auch Onno, Ari, Bela, Fabi, Jonathan, Kylian und Thore.

Insgesamt ein Match als Beispiel wie Kinderfußball aussehen kann: Sympathische Gäste, guter Schiri, Kaffee und leckerer Kuchen, tolle Stimmung und auf dem gepflegten Rasen zwei Teams mit Leidenschaft, Spielwitz, Torgefahr und Fairness. Danke allen Beteiligten!

N.P.

neuste Artikel
Wir bedanken uns bei
Ähnliche News
Auch interessant
Fußball

Trainer und Betreuer gesucht.

Trainer (m/w) , Co – Trainer (m/w)  mit oder ohne Lizenz und Betreuer (m/w) für den Juniorenbereich gesucht. Was bieten wir DIR! Trainerkleidung Aufwandsentschädigung die Möglichkeit eine Lizenz zu erwerben

Weiterlesen »
Fußball

Danke Marko

Wir möchten heute unseren langjährigen Abteilungsleiter Marko Schulz verabschieden. Er übergibt den Staffelstab offiziell an Stephan Schindler. Marko hat über Jahrzehnte die Geschicke der Abteilung Fußball geleitet. Mit ihm als

Weiterlesen »