Lust auf Sport?
SG HANGELSBERG 47

15. Spieltag Ostbrandenburgliga 2023/24

SV Blau-Weiß Petershagen/Eggersdorf II – SG Hangelsberg 47 5:2 (1:2)

Bittere Niederlage für die SG Hangelsberg nach Pausenführung!

 

Am Samstag war die SG Hangelsberg in Petershagen/Eggersdorf zu Gast. Wir gingen aufgrund der Tabellensituation als Außenseiter in die Partie. Unsere Mannschaft konnte die Partie lange Zeit offen gestalten, ging sogar mit einer Führung in die Pause, verlor jedoch am Ende unglücklich mit 5:2.

Zu Beginn fand die SGH gut ins Spiel und zeigte eine geschlossene Mannschaftsleistung und Einsatzbereitschaft. Dies machte sich auch im Spiel bemerkbar und wir machten es dem Gegner sehr schwer, sich Großchancen herauszuspielen. Zudem kamen wir auch immer wieder zu guten Möglichkeiten und Torabschlüssen. So gingen wir nach 30 Minuten durch einen Elfmeter in Führung. Leon Schöttke versenkte den Strafstoß zum 0:1.

Nur drei Minuten später traf Tim Wüstenhagen nach starker Vorarbeit zum 0:2 für unsere Mannschaft. Leider fingen wir uns kurz vor der Pause in Unterzahl noch den Anschlusstreffer zum 1:2. Nichtsdestotrotz gingen wir durch eine gute erste Hälfte nicht unverdient mit einer knappen Führung in die Pause.

Im zweiten Abschnitt war die Partie leider von vielen Verletzungsunterbrechungen auf unserer Seite geprägt. Gute und schnelle Genesungswünsche an alle Verletzten Spieler an dieser Stelle!

Durch die Unterbrechungen verlor unser Team den Faden und konnte nicht an die starke erste Halbzeit anknüpfen. In der 70. Minute konnten die Gastgeber zum 2:2 ausgleichen. Ein Foulspiel im Vorfeld an einem unserer Spieler und anschließende Proteste fanden beim Unparteiischen leider keine Beachtung.

Wenig später dann eine folgenschwere und äußerst fragwürdige Entscheidung des Schiedsrichters, die unsere Niederlage einleitete und zum ersten Mal in diesem Spiel ins Hintertreffen brachte. Ein verunglückter Schussversuch landete bei unserem eingewechselten Torhüter, der den Ball aufnahm. Diesen wertete der Schiedsrichter als „Rückpass“ und entschied auf „indirekten Freistoß“ zugunsten der Gastgeber. Diese Gelegenheit ließen sie sich natürlich nicht nehmen und trafen aus fünf Metern zum 3:2 ins Netz.

Davon konnte sich unsere Mannschaft in der Folge nicht mehr erholen. Durch die vielen Verletzten waren wir dann arg gebeutelt und somit bekamen wir noch in der Schlussphase zwei weitere Treffer eingeschenkt.

 

Auf die erste Halbzeit lässt sich definitiv aufbauen. Leider reichte dies nicht für einen Punktgewinn.

Hoffen wir mal, dass die Verletztungen unserer Spieler nicht allzu schwer sind und uns bald wieder helfen können.

 

Am kommenden Samstag treffen wir im Heimspiel auf den FC Union Frankfurt. Das Hinspiel verloren wir deutlich mit 1:5. Natürlich wollen wir revanchieren und anfangen, im Abstiegskampf zu punkten. Anstoß ist um 15:00 Uhr.

 

Danke an unsere Fans für Eure Unterstützung.

Nur die SGH.

(N. E.)

Zuschauer: 73

 

neuste Artikel
Wir bedanken uns bei
Ähnliche News
Auch interessant
Fußball

Trainer und Betreuer gesucht.

Trainer (m/w) , Co – Trainer (m/w)  mit oder ohne Lizenz und Betreuer (m/w) für den Juniorenbereich gesucht. Was bieten wir DIR! Trainerkleidung Aufwandsentschädigung die Möglichkeit eine Lizenz zu erwerben

Weiterlesen »
Fußball

Gemeinsam sind wir stark.

Gemeinsam sind wir stark – so kann man unsere wichtige Aktion umschreiben!   Und zwar sehr erfolgreich und intensiv im Team zusammen mit Detlef-Weber-Hermenau ( im Amateurfußball- und Sport allseits

Weiterlesen »