Lust auf Sport?
SG HANGELSBERG 47

12. Spieltag Ostbrandenburgliga 2023/24 SG Hangelsberg 47 – SpG Beeskow/Groß Rietz 4:4 (1:1)

Unglücklicher Ausgleichstreffer in letzter Sekunde!

 

Die SG Hangelsberg empfing am Samstag die SpG Beeskow/Groß Rietz. In einem verrückten Spiel führte die SGH bereits mit 4:1 und war sich siegessicher, kassierte jedoch nach beeindruckender Aufholjagd der Gäste unglücklicherweise den Ausgleich zum 4:4-Endstand in der Nachspielzeit und ließ zwei wichtige Punkte liegen.

 

Die Gäste begannen vom Anpfiff an forsch und trafen bereits nach wenigen Sekunden den Pfosten. Nur wenige Minuten später machten sie es besser und erzielten in der 4. Spielminute das 0:1.

 

Unsere Mannschaft zeigte sich unbeeindruckt vom Gegentreffer und glich in der 8. Spielminute durch unseren Torjäger Tim Wüstenhagen zum 1:1 aus. Nun war es das erwartete Spiel auf Augenhöhe. Danach gab es auf beiden Seiten gute Möglichkeiten zur Führung, doch es blieb bis zur Pause beim Unentschieden.

 

Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit musste unser etatmäßige Torwart Gian Bezill verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Gute Besserung an dieser Stelle! Nach einer guten Stunde ging die SGH dann in Führung. Tim Wüstenhagen blieb vor dem Tor eiskalt und versenkte den Ball nach starker Vorarbeit von Stephan Schindler.

 

Jetzt spielte sich unsere Mannschaft in einen Rausch. Drei Minuten später zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt und es gab Elfmeter für die SGH. Den ersten Strafstoß setzte Leon Schöttke noch an die Querlatte, doch der Elfmeter musste wiederholt werden. Beim zweiten Versuch machte er es dann besser und verwandelte zum 3:1. In der 74. Spielminute erzielte Wüstenhagen dann ein Traumtor zum 4:1 und vermeintlichen Vorentscheidung. Sein Schuss vom Sechzehner senkte sich perfekt in den rechten Dreiangel. Nun waren sich alle Heimfans siegessicher. Aber es kam anders.

 

Ab diesem Zeitpunkt zeigten die Gäste Moral und spielten wieder auf unser Tor. Unsere Mannschaft konnte das nicht verhindern.

 

In der 80. Minute entschied der Schiedsrichter erneut auf Elfmeter, diesmal für die Gäste. Den Strafstoß verwandelten sie sicher zum 4:2 und witterten so ihre Chance auf einen möglichen Punktgewinn. Schnell fiel der Anschlusstreffer zum 4:3 und nun war es wieder ein offenes Spiel. Unsere Mannschaft versuchte weiter auf das Tor der Gäste zu spielen und für Entlastung zu sorgen.

 

In der 90. Minute hätte das auch beinahe erfolgreich geklappt, doch Ewin Seibel ließ eine gute Konterchance liegen und traf frei vor dem Tor leider nur den Gästekeeper. In der tiefsten Nachspielzeit gab es noch einmal Freistoß für die Beeskow/Groß Rietz an der Strafraumgrenze. Die Gäste trafen zum 4:4 und die SG Hangelsberg kassierte somit auf bittere Art und Weise tatsächlich noch den Ausgleichstreffer. Dies kostete unserer Mannschaft drei so wichtige Punkte, um sich ein wenig von den Abstiegsplätzen zu befreien und an den Gästen in der Tabelle vorbeizuziehen.

 

Sehr ärgerlich, da wir eine so deutliche Führung nicht aus der Hand hätten geben dürfen. So hart kann Fußball sein. Aber nun heißt es den Fokus auf das nächste Heimspiel am kommenden Wochenende gegen die SpG Tauche/Ahrensdorf zu richten. Anstoß ist um 13:30 Uhr.

 

Vielen Dank an unsere Fans für Eure Unterstützung!

 

Nur die SGH.

 

Autor Niklas Ewald

neuste Artikel
Wir bedanken uns bei
Ähnliche News
Auch interessant
Fußball

Fair Play Turnier der F Junioren

F-Jugend in Fürstenwalde   Bei strahlendem Sonnenschein waren wir wieder mit drei Teams beim Fair-Play-Turnier beim FSV Union Fürstenwalde zu Gast. Hinter dem ungeschlagenen Gastgeber belegten wir die Plätze 2-4.

Weiterlesen »
Fußball

Testspiele der E-Junioren

Diese Woche war statt Training Testen angesagt. Auch in Vorbereitung auf die nächste Saison wurde gegen Pneumant E1, FSV Union Fürstenwalde F1 und die eigene F-Jugend getestet. Hier sammelten nicht

Weiterlesen »