Lust auf Sport?
SG HANGELSBERG 47

Ostbrandenburgliga SGH vs. SpG Hennickendorf / Rehfelde

SG Hangelsberg 47 – SpG Hennickendorf/Rehfelde 3:2 (2:1)

 

Endlich wieder ein Sieg! 

Nach zuletzt sechs Niederlagen in Folge gewinnen wir etwas überraschend, aber verdient mit 3:2 gegen den Tabellenzweiten SpG Hennickendorf/Rehfelde.

Vor dem Spiel war die Ausgangslage klar. Die Gäste waren nach den letzten Ergebnissen in absoluter Topform und aufgrund der Tabellensituation auch haushoher Favorit.

Doch die 121 Zuschauer sahen eine ausgeglichene Partie und mutige Hangelsberger, die sich in den ersten 15 Minuten viele gute Torchancen herausspielten. Bereits in der 10. Spielminute hatte dies einen Torerfolg für unser Team zugute. Niklas Lehmann beförderte den Ball über die Linie.

 

In der 20. Spielminute kamen die Gäste zurück ins Spiel und glichen durch eine Ecke per Kopfball zum 1:1 aus. Nun hatten viele wohl gedacht, dass dieses Spiel kippen und gegen uns laufen würde. Doch unsere Mannschaft gab sich nicht auf und belohnte sich in der 45. Minute zum erneuten Führungstreffer. Sandro Thieme verwertete einen langen Freistoß mit dem Kopf zum 2:1.

Wenige Augenblicke später hatte Leon Schöttke sogar noch eine Großchance zum 3:1, doch er scheiterte aus kurzer Distanz am Torwart der Gäste.

 

Nach dem Seitenwechsel versuchten die Gäste mehr Druck auf unser Tor auszuüben, um zurück ins Spiel zu finden. Sie erspielten sich in den Anfangsminuten gute Chancen, doch gingen die meisten Abschlüsse knapp am Tor vorbei oder sie scheiterten am gut mitspielenden Torwart Gian Bezill – der nach langer Zeit wieder zwischen den Pfosten stand, ein gutes Spiel machte und der Mannschaft Sicherheit und Stabilität verlieh.

 

Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Unsere Mannschaft versuchte mitzuspielen und spielte sich ebenfalls sehr gute Torchancen heraus. So auch in der 83. Spielminute, als Tim Wüstenhagen nach guter Vorarbeit aus kurzer Distanz den Ball per Kopfball zur vermeintlichen Vorentscheidung über die Linie drückte.

 

In der 95. Spielminute erzielten die Gäste tatsächlich noch den 3:2-Anschlusstreffer und es wurde nochmal spannend, doch unsere Mannschaft brachte das Ergebnis schlussendlich über die Zeit.

 

Ein schöner Sieg über den Tabellenzweiten aufgrund einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Die drei Punkte machten sich auch in der Tabelle bemerkbar, indem wir zwei Plätze nach oben klettern und vorübergehend Platz 13 einnehmen. Hoffentlich gibt dieses Spiel der Mannschaft jetzt Mut und Selbstvertrauen für die anstehenden Spiele.

 

Nächsten Samstag ist unser Team in Reitwein gefordert. Dort wollen wir an diese Leistung anknüpfen und bestenfalls unsere ersten drei Auswärtspunkte einfahren. Anstoß ist um 14:00 Uhr.

 

Vielen Dank an unsere Fans für die großartige Unterstützung!

NUR DIE SGH

(N. E.)

 

 

Tore: 1:0 N. Lehmann (10.), 1:1 M. Terzenbach (20.), 2:1 S. Thieme (45.), 3:1 T. Wüstenhagen (83.), 3:2 D. Grimm (90+5.)

Schiedsrichter: Tillmann Henkel (Fürstenwalde)

Zuschauer: 121

neuste Artikel
Wir bedanken uns bei
Ähnliche News
Auch interessant
Fußball

VFL Wolfsburg zu Gast bei der SGH.

Am Samstag den, 27.04.2024 findet erstmals eine Torwarttrainerfortbildung in der Zeit von 10 -15 Uhr auf unserem Gelände des Walter-Schneider-Stadion statt.   Wir dürfen den Referenten und Torwarttrainer vom VFL

Weiterlesen »