Tischtennis: Nikolaus Cup in Jacobsdorf

(G.L.) Am 10.Dezember 2016 fuhren wir mit zehn Kindern und Jugendlichen zum alljährlichen Nikolaus-Cup nach Jacobsdorf. Diesmal spielten insgesamt 36 Kinder mit. Es wurde wie immer in vier Altersklassen gespielt: AK 98&jünger, AK 10/11, AK 12/13 und AK 14-16.

In der Altersklasse 98 & jünger gingen Elvin Piur (7 Jahre), Hannes Schwarz (8 Jahre) und unser Neuling Lara Schlösser (8 Jahre) an den Start. Lara nahm an ihrem ersten Tischtennisturnier teil und zeigte erstaunlich gute Leistungen. Zwar konnte sie keinen Sieg einfahren, aber erspielte sich in allen Gruppen-und Endspielen viele Punkte. Elvin, der jüngste Starter an diesem Tag, konnte sich mit zwei Siegen in die Finalrunde spielen. Dort spielte er mit Hannes Schwarz um den 3. Platz der AK 9& jünger. Hannes hatte einen sehr guten Tag und spielte seine Gegner mit ganz viel Köpfchen aus. Somit sicherte er sich in der Finalrunde den 3. Platz und nahm seinen ersten Pokal mit. Elvin belegte den 4. Platz.

 

Die nächst höhere Altersklasse bestritt Roman Grünewald (10 Jahre), aus Hangelsberger Sicht, allein. Als jüngster in der Altersklasse setzte er sich deutlich in der Gruppenphase als Gruppenerster durch. In der Finalrunde fehlte das Quäntchen Glück für einen Platz auf dem Treppchen. Mit einem Sieg wurde Roman in seiner Altersklasse fünfter.

In der Altersklasse 12/13 starteten wir mit Sophia Paulke (12 Jahre), Maurice Ebert (13 Jahre) und Christopher Manthei (13 Jahre). Sophia musste sich in der Gruppenphase mit dem dritten Platz zufrieden geben. Sie gewann gegen ihren Mannschaftskollegen Maurice Ebert mit einem 3:0. In der Platzierungsphase allerdings gewann sie alle ihre Spiele und belegte den 5. Platz. Maurice Ebert hingegen musste sich sowohl in der Gruppenphase, als auch in der Platzierungsphase geschlagen geben. Er belegte den 8. Platz. Mit Christopher Manthei erlebten wir seit langem wieder eine Überraschung. Er wurde Gruppenzweiter und konnte sich in die Finalrunde spielen. Dort gab ein fragwürdiges Spielsystem keine Chance auf den Sieg. Er gewann beide Spiele und setzte sich als Einziger gegen die spätere Siegerin durch. Trotzdem blieb es beim 3. Platz.

In der ältesten Klasse gingen Maurice Heilmann (14 Jahre), Jystine Fietz (16 Jahre) und Miles Lorenz (15 Jahre) an den Start. Jystine spielte ihr zweites Turnier und gleich in einer gemischten Altersklasse. Sie spielte clever, doch das reichte nicht. Sie belegte den 7. Platz. Maurice Heilmann konnte sich mit zwei Siegen auf den 5.Platz spielen. Miles belegte in der Klasse den 2. Platz, da er an seinen eigenen Nerven scheiterte.

Im Gesamten betrachtet war es ein sehr erfolgreiches Turnier, bei dem sowohl die Großen als auch die Kleinen viele Erfolge feiern durften.

Video folgt in der Bildergalerie!