Termine  

Sa Dez 15 @13:00 -
Heimspiel Fussball Männer
So Dez 16 @11:00 -
Heimspiel Fussball A-Junioren
Mo Dez 17
Termin-Übersicht
Di Dez 18 @19:00 -
Vorstandssitzung
   

Wir bedanken uns bei  

Lassgruen Banner-Stadion 80x200cm.jpg
   

(J.B.)  Nach einer turbulenten Woche, mit wenig Trainingsbeteiligung am Dienstag und der Trennung von zwei Spielern, war am 12. Spieltag der Spitzenreiter aus Briesen zu Gast. Zu unser momentanen Verfassung passte es, dass an diesem Tag etliche Stammspieler zu ersetzen waren. Das Fehlen von Schöttke, Schneider, Schulz, Vogel, Theek, C. Lippke konnte beim besten Willen nicht aufgefangen werden. Schon vor dem Anpfiff war uns allen klar, dass es nur um Schadensbegrenzung gehen kann. So entwickelte sich dann auch das Spiel. Briesen nahm das Heft des Handelns in die Hand und wir taten unser Übriges dazu das der Tabellenführer auch gut ins Spiel fand. Schon in der dritten Spielminute lag das runde Leder nach Torwartfehler in unserem Netz.

 Wie oft wir in dieser Saison in den ersten Minuten in Rückstand geraten ist nicht mehr zu erklären, dass allein auf Konzentrationsmängel zu schieben wäre wohl zu einfach. Fehlendes Selbstbewußtsein, die ungenügende Einstellung und hier und da technische Mängel in der Ballbehandlung auf dem Feld und im Tor, gepaart mit der fehlenden Konzentration sind eine gefährliche Mischung die schnellstens abgestellt werden muß. Dafür zuständig, ein jeder Spieler. Das Angebot an entsprechenden Übungen unter der Woche im Training war und ist groß. Sicher wir sind im Umbruch, dass Ziel Neuaufbau läßt auch Spielraum für Niederlagen, was die Art und Weise anbelangt jedoch weniger. Diese kleine Anmerkung läßt uns wieder auf das Spiel schauen das nach dem zwischenzeitlichen Anschlußtreffer zum 1-2 durch C.Brätsch und dem weiteren Ausbau der Führung durch Briesen entschieden war. Ab da fehlte es am Zweikampfverhalten und bei einigen an der Einstellung. Bei drei Totalausfällen ist es unvorstellbar ein achtbares Resultat zu erzielen. So konnte Briesen sein Torverhältnis weiter ausbauen, sowie wir unseres weiter verschlechtern. Ein Lob an den Gegner der bei so weinig Gegenwehr weiter konzentriert agierte und auf Torejagt ging.